PDFDruckenE-Mail

Aktuelles

Jahreshauptversammlung 2011

Vorstandsmitglieder einstimmig bestätigt

Jahreshauptversammlung am 23.01.2011

Brudermeister Paul Ernst konnte 74 Schützenschwestern und Schützenbrüder begrüßen. Nach der Begrüßung aller Schützenbrüder und Schützenschwestern wurde unserer Toten gedacht. Pfarrer Ludger Vornholz mußte sich leider krankheitsbedingt entschuldigen lassen. Nach dem Vortrag des Geschäfts- und Jahresberichtes des 1. Schriftführers Holger Jahn konnte von Kassierer Thorsten Arns auch für das Jahr 2010 eine positive Bilanz gezogen werden, so dass im Jahr 2011 die ein oder andere Mark für Renvierungs- bzw. Umbauarbeiten zur Verfügung steht.

Im Jugendsportbericht konnte Erwin Winnersbach viele vordere Platzierungen des vergangenen Jahres hervorheben.

- Unsere Schülermannschaft aufgelegt konnte den 1. Platz bei den Kreismeisterschaften belegen.

- Bei der Landesmeisterschaft konnten unsere Schüler einen guten 3. Platz erreichen

- In der Einzelwertung konnte Sabrina Meinhardt Vize – Landesmeister werden und qualifizierte sich für die deutsche Meisterschaft

Sabrina Meinhardt wurde für Ihre guten Leistungen bei der Sportlerehrung der Gemeinde Wenden von Bürgermeister Peter Brüser und bei der Kreissportlerehrung von Landrat Frank Beckehoff ausgezeichnet.

            Bei Meisterschaften und Pokalschießen erreichten unsere Sportschützen

            17x den 1. Platz

            15x den 2. Platz

            Und 8x den 3. Platz

Erwin bedankte sich auch bei allen, die finanziell die Jugendarbeit unterstützen.

Im Anschluss wurde von Erich Winnersbach der Sportjahresrückblick zitiert. Nur kurz zusammengefasst:

Kreismeisterschaften 7x Gold, 4x Silber und 2x Bronze

Bezirksmeisterschaften 3x Gold, 2x Silber und 2x Bronze

Rosi Winnersbach wurde Landesmeister mit der Mannschaft und holte in der Einzelwertung Silber

Deutsche Meisterschaft Rosi Platz 9

Nach 12 Jahren bricht eine Serie - man wird kein Gemeindemeister crying

Auch Rosi wurde von Peter Brüser und  Frank Beckehoff in Wenden und Kirchhundem geehrt yes

Auch Erich bedankte sich bei engagierten Schützen und Sponsoren. Abschließend wurde der Kassenbericht von Matthias Grabert vorgelegt.

 

Nach drei Jahren Dienstzeit als erster Brudermeister zog Paul Ernst Bilanz und wies erneut auf Ziele und Aufgaben unserer Bruderschaft hin, in der für Ihn Glaube Sitte und Heimat immer noch als Werte stehen.

Paul Ernst wies darauf hin, dass Schützenbrauchtum nicht nur am Schützenfest sondern auch bei Arbeitseinsätzen oder bei Messebesuchen gelebt werden soll. Unser Brudermeister bedankte sich beim Vorstand und den Offizieren, besonders bei denen, die immer da sind wenn man sie braucht und dazu zählt eindeutig unser Fähnrich Simon Fischer.

Weiterhin wurden Punkte die die Renovierung unseres Schützenhauses betreffen angesprochen. Trotzdem der ein oder andere Euro angefasst werden muss bleibt auch im Jahr 2011der Mitgliedsbeitrag bei 19 Euro.

Zudem wurde auch auf unseren Internetauftritt hingewiesen und die Terminverwaltung in der sich jeder über anstehende Treffen oder Arbeitseinsätze informieren kann.

Paul Ernst bedankte sich zum Schluss bei unserem Präses Ludger Vornholz für die gute Zusammenarbeit im letzten Jahr. Auch bei Charly Nolte bedankte er sich für das Emblem unserer Bruderschaft am Haus. Weiterhin dankte er den Offizieren, die die Bezirksstandarte trugen und allen Schützen, die unserer Bruderschaft treu geblieben sind.

Die Kassenprüfer Willi Kinkel und Michael Scherer hatten keine Beanstandungen zur Kassenführung. Es folgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes und Josef Arns wurde im Anschluss zum Versammlungsleiter für Neuwahlen gewählt.

Wieder gewählt wurden unser 1. Brudermeister Paul Ernst, unser 1. Kassierer Thorsten Arns und unser Jung- und Sportschützenmeister Simon Fischer. Alle Wahlen wurden von der Versammlung einstimmig angenommen. Die Vorstandsitzung endete um 16:28 Uhr